Unsere Schiedsrichter

Homepage SR - VGG Straubing

Bilder vom Neulingskurs

 

Schiedsrichter im Profi-Fußball

 

klicken zum Vergrößern
Obmann Hans Breu (mitte) beglückwünscht die Aufsteiger Johannes Huber (links) und Stefan Dorfner (rechts).

 

(wel) Der Profi-Fußball macht um Straubing zwar einen weiten Bogen, trotzdem setzt auch die Region dort immer wieder Akzente: Zuletzt machten die in Straubing wohnhaften Trainer Markus Weinzierl und Thomas Schneider in der Fußball-Bundesliga auf sich aufmerksam.
Eines gab es bisher aber noch nie: Einen Schiedsrichter aus Straubing im Profi-Fußball. In der Saison 2014/15 wird dies anders sein. Johannes Huber (TSV Bogen) von der Schiedsrichter-Gruppe Straubing hat den Sprung in die 3. Liga geschafft. Bisher war er dort bereits seit 2012 als Assistent tätig und damit genau 20 Jahre nach Helmut Grübl (TSV Aschenau) der zweite Straubinger, der den Sprung als Assistent in den bezahlten Fußball geschafft hatte. Nun gelang ihm auch als Referee der ersehnte Aufstieg von der Regionalliga in die 3. Liga. Seit 14 Jahren ist der 27-Jährige nun bereits Schiedsrichter und arbeitete sich kontinuierlich nach oben. Stolz macht dieser Erfolg natürlich auch die gesamte Schiedsrichter-Gruppe Straubing um Obmann Hans Breu, der sein Aushängeschild persönlich auszeichnete. "Aber natürlich ist das in erster Linie sein persönlicher Erfolg", weiß Breu. "Wir als Gruppe konnten ihn in den ersten Jahren nur so gut unterstützen wie es möglich war. Irgendwann liegt es dann nicht mehr in unserer Hand." Besonders freut man sich im Kreise der Straubinger Schiedsrichter, dass der Student nie seine Basis vergessen hat. So hilft Huber bis heute im Lehrstab der Gruppe aus, wenn Not am Mann ist, lässt sich bei Versammlungen und Veranstaltungen sehen und pfeift auch im unterklassigen Bereich noch zur Pfeife, wie zuletzt beim Relegationsspiel VfR Moosthenning gegen SpVgg. GW Deggendorf II. Nun freilich werden die Spielorte andere sein. Hansa Rostock, Dynamo Dresden, Energie Cottbus, Fortuna Köln, Arminia Bielefeld, MSV Duisburg, VfL Osnabrück - die Liste klangvoller Namen und spektakulärer Spiele in der 3. Liga ist groß. "Ich freue mich auf die Aufgabe und stelle mich dieser neuen Herausforderung," sagt Huber, der die Spielklasse durch seine Assistententätigkeit bereits kennt.
Glücklich war Obmann Hans Breu aber nicht nur über den Aufstieg von Johannes Huber, denn auch dahinter liegt ein erfolgreiches Jahr hinter der Gruppe Straubing. Mit Stefan Dorfner (SV Falkenfels) hat nämlich auch ein Schiedsrichter den Sprung von der Bezirkliga in die Landesliga geschafft und ist damit künftig Referee der Verbandsligen. Der 22-Jährige ist erst seit vier Jahren Schiedsrichter, bewies aber von Anfang an sein überragendes Talent. So gelang ihm nach nur einem Jahr in der Bezirksliga der Sprung in den Verband, nachdem er zuvor nach einem Jahr in der Kreisliga bereits in den Bezirk aufgestiegen war. Der Straubinger dürfte gerade als positives Beispiel für andere junge Schiedsrichter gelten. Denn im Gegensatz zu vielen anderen ist er ein Muster an Einsatzbereitschaft und Engagement in der Gruppe, was ganz entscheidend mit zu seinem positiven Weg beigetragen hat. Ohnehin hat der Straubinger bereits eine spektakuläre sportliche Laufbahn hinter sich: Als Eishockey-Torwart war er mit dem EV Regensburg deutscher Junioren-Meister und stand vor drei Jahren auch dreimal als Backup im Trikot der Straubing Tigers auf dem Spielberichtsbogen der DEL.
Nach dem freiwilligen Rückzug von Johannes Wallner (ASV Steinach) aus der Landesliga - er lässt seine höherklassige Laufbahn in der Bezirksliga ausklingen - ist Stefan Dorfner nun der einzige Straubinger Referee in den Verbandsligen. In der Bezirksliga ist sind nun neben Johannes Wallner und Fabian Wellnhofer (TSV Bogen) auch die drei Aufsteiger Matthias Fröhlich (SV Sossau), Felix Guggeis (TSV Stallwang) und Verena Hafner (TSV Bogen) aktiv, nachdem sich Michael Achatz (SV Salching) freiwillig aus dieser Klasse zurückgezogen hat.
 

Richtlinien Kleinfeld G- Junioren
Kleinfeldfussball G-Junioren.pdf
PDF-Dokument [59.4 KB]
Richtlinien Kleinfeld F- bis D- Junioren
Kleinfeldfussball (D- bis-G- Junioren).p[...]
PDF-Dokument [511.4 KB]
Jugendordnung
Jugendordnung.pdf
PDF-Dokument [296.8 KB]